In unserer Funken-Gruppe werden ca. 30 Kinder im Alter von 5-10 Jahren liebevoll von Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen betreut. In dieser Mischung sind wir eine ungewöhnliche, einmalige und „funkensprühende“ Gruppe.

Am Vormittag besuchen die Vorschulkinder im Alter von 5-6 Jahren alleine diese Gruppe und werden von zwei Erzieherinnen (Vollzeit und Teilzeit) betreut. Nach Schulschluss treffen die Hortkinder (1.-4. Klasse) ein.

Unser Gruppenraum befindet sich im Untergeschoss des Hauses und bietet dadurch einige kleine „Extras“, die die Kinder gerne nutzen. Direkt an den Gruppenraum grenzt der Werkraum mit kindgerechter Werkbank und vielen Werkzeugen wie Hammer, Säge, Schraubenzieher, Kleister usw. an. Zusätzlich zum großen Garten haben wir unseren eigenen Innenhof, der zum Malen mit Straßenkreide, Fußball spielen oder toben einläd. Im Obergeschoss befindet sich ein heller und freundlich gestalteter Hausaufgabenraum, dieser kann vormittags für die Vorschularbeit und nachmittags für die Hausaufgaben, bei denen jedes Kind einen eigenen Tisch und Stuhl hat, genutzt werden.

Unser Vorschultag startet um 08:00 Uhr in der Funkengruppe.

Bis 09:00 Uhr können sich die Kinder dort im Freispiel beschäftigen und in der Gruppe ankommen. Anschließend beginnen wir mit dem Morgenkreis, in dem wir unter anderem spielerisch den Kindern zahlen und formen näher bringen. Es werden auch viele Themen besprochen, die die Kinder beschäftigen. In der Zeit von 09:30 Uhr – 10:30 Uhr haben die Kinder Zeit ihre Brotzeit zusammen mit den Kindergartenkindern zu essen. Zweimal in der Woche teilen wir unsere Gruppe ca. 1 Stunde und beschäftigen uns mit Themen, die für Vorschulkinder wichtig sind. Um 11:00 Uhr treffen sich alle Kinder im großen Garten und verbringen mindestens 1 Stunde dort miteinander.

Ab 11:30 Uhr treffen die Schulkinder in der Gruppe oder im Garten ein.

Bis zum Mittagessen von 13:15 – 14:00 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, verstärkt ihrem Drang nach körperlichen Aktivitäten oder Ihrem Bedürfnis nach Ruhe und Rückzug nachzukommen. Die Kinder können dafür den Bewegungsraum, den Werkraum, den Innenhof und den Hausaufgabenraum nutzen.

Von Montag bis Donnerstag 14:00 Uhr – 15:30 Uhr findet die betreute Hausaufgabenzeit für die Schulkinder statt. An den Freitagen und während der Schulferien haben die Schulkinder Zeit für Projektarbeiten, Vorbereitungen für z.B. christliche Feste und andere Feierlichkeiten oder Ausflüge. Die Vorschulkinder haben nachmittags Zeit für Freispiel im Gruppenraum, im Innenhof oder im Kindergartenbereich.

Von Montag – Donnerstag können die Vorschulkinder in der Zeit von 15:00 – 16:00 Uhr an den situationsorientierten Bildungsangeboten im Kindergartenbereich teilnehmen.

Unsere Bringzeiten sind von 07:30 Uhr – 08:30 Uhr.
Unserer Abholzeiten sind von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr.
Freitags kann bereits um 12:30 Uhr abgeholt werden.
Der Frühdienst von 07:30 Uhr – 08:00 Uhr und der Spätdienst von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr finden im Kindergartenbereich statt.

Scroll Up